„Ihr Partner für die Landwirtschaft“
  • Bannerbild MR Harburg
  • Bannerbild MR Harburg
  • Bannerbild MR Harburg
  • Bannerbild MR Harburg
  • Bannerbild MR Harburg
  • Bannerbild MR Harburg
  • Bannerbild MR Harburg
  • Bannerbild MR Harburg

Neuer Sachkundenachweis Pflanzenschutz

Seit Mitte 2013 gilt nach Pflanzenschutzgesetz und nach der neuen Pflanzenschutz-Sachkundeverordnung ein neues Verfahren für die Bescheinigung der Sachkunde im Pflanzenschutz: Alle Personen, die Pflanzenschutzmittel beruflich anwenden, im Pflanzenschutz beratend tätig sind, Andere anleiten oder beaufsichtigen sowie Verkaufspersonal, das Pflanzenschutzmittel in den Verkehr bringt, benötigen einen Sachkundenachweis.

Als Nachweis gilt ab dem 26.11.2015 nur noch der bundeseinheitliche Sachkundenachweis in Form einer Scheckkarte. Diese muss spätestens bis zum 26.05.2015 online unter „www.lwk-niedersachsen.de/sachkundenachweis“ beim Pflanzenschutzamt der Landwirtschaftskammer Niedersachsen in Hannover gegen eine Gebühr in Höhe von 40 € beantragt werden. Mit dem Antrag ist das Zeugnis oder der Ausbildungsnachweis einzureichen, mit dem der Antragsteller die Sachkunde erlangt hat.

Zusätzlich gilt die Pflicht innerhalb von Dreijahreszeiträumen an einer anerkannten Fortbildung über die Entwicklung im Pflanzenschutz teilzunehmen. Hierfür sind die jährlichen Pflanzenschutztage der Bezirksstelle anerkannt und sollten dementsprechend besucht werden.

Quelle: Infoservice der Bezirksstelle Uelzen/LK WL/LG

Zurück